Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Girly - Labrador Retriever - Hündin - Abgabehund

  1. #1
    Rudelmitglied Avatar von Toffy
    Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    2.082

    Girly - Labrador Retriever - Hündin - Abgabehund

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Labbi-Hündin.jpg 
Hits:	5 
Größe:	92,3 KB 
ID:	37385

    Girly angekommen im neuen Leben.
    Geändert von Toffy (01.10.2016 um 13:41 Uhr)

  2. #2
    Rudelmitglied Avatar von Toffy
    Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    2.082
    Girly befindet sich in einer Pflegestelle in Süderbrarup

    Alter: 15.06.2015

    Kastriert: nein

    Gesundheit: Bei einem Röntgen von Girlys Hüften zeigen sich sehr starke Veränderungen der Hüftpfannen, so dass eine OP keine Option mehr darstellt. Der rechte Beckenknochen ist arthrotisch und porös, auch hier ist eine OP keine Option. Girlys rechtes Knie zeigt Arthrose 2ten Grades. Dank Girlys guter Muskulatur kommt sie momentan ohne Schmerzmittel aus. Das Erhalten und vielleicht auch Steigern der Muskulatur ist hier oberstes Gebot, welches man durch moderate Spaziergänge, laufen im Wasser oder Physiotherapie erhält.
    Auch sind entsprechende Futterzusätze wie Grünlippmuschel für die Gelenke und Reiskeimöl zur Stärkung der Muskulatur sehr hilfreich.
    Geändert von Toffy (03.11.2016 um 21:58 Uhr)

  3. #3
    Rudelmitglied Avatar von Toffy
    Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    2.082
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Labbi-Hündin.jpg 
Hits:	2 
Größe:	92,3 KB 
ID:	37382

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Labbi-Hündin1.jpg 
Hits:	376 
Größe:	65,0 KB 
ID:	37383

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Labbi-Hündin3.jpg 
Hits:	377 
Größe:	55,3 KB 
ID:	37384

  4. #4
    Pflegestelle
    Registriert seit
    23.11.2015
    Ort
    Grasberg
    Beiträge
    1.297
    "Conny Keks"

    Samstagabend vor einer Woche ist die wunderbare Junghündin Conny in unser Pflegekörbchen gezogen.
    Wir nennen Sie auch liebevoll den Oreo Keks.

    Die Zusammenführung im Garten mit unserem großen gemischten Labbirudel lief sehr gut.
    Vor den beiden älteren Rüden zeigte Sie freundlichen Respekt und leckte mal kurz beschwichtigend deren Schnauze.
    Als unsere beiden Hündinnen etwas stürmisch dazu kamen, zog sie den Schwanz ein und warnte sauber mit einem Knurren.
    Als Conny aber merkte, dass von unseren Hündinnen keine Gefahr ausgeht und sogar ein fast gleich alte Spielgefährtin es kaum erwarten konnte mit Ihr Spaß zu haben, war das Eis komplett gebrochen.

    Conny hat sich dann trotz der mittlerweile eintretenden Dunkelheit vom ganzen Rudel den Garten zeigen lassen

    Es brauchte nicht lange und es war eine große Poolparty in unserem Hundebadeteich am laufen.
    Conny liebt das Wasser über alles. Und wann immer es möglich ist, läßt sie seitdem keine Gelegenheit aus durch den Teich zu flitzen.
    Selten waren hier so viele Hundehandtücher in Gebrauch.

    Conny + Wasser = Glück

    Auch die 1. Nacht verlief sehr gut. Der kleine Wirbelwind war mit dem Schlafplatz neben meinem Bett sehr zufrieden und wir konnten bis 7 Uhr schlafen.

    Der Morgen danach, sofort wieder mit Stella in den Teich

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3043.jpg 
Hits:	4 
Größe:	130,2 KB 
ID:	37551

    Mit Opi Bator hübsch gucken ob es schon Frühstück gibt

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3046.jpg 
Hits:	3 
Größe:	85,4 KB 
ID:	37552

  5. #5
    Pflegestelle
    Registriert seit
    23.11.2015
    Ort
    Grasberg
    Beiträge
    1.297
    Zeit wieder etwas von Conny Keks zu erzählen.

    Neben ihrer Verspieltheit ist Conny auch sehr wachsam. Wenn es an der Tür klingelt schlägt sie an. Dabei hat sie eine sehr imposante Stimme. Wenn fremde Menschen ins Haus kommen werden diese zunächst kurz verbellt. Es dauert aber nicht lange bis sie in den Streichelmodus übergeht, wenn sie merkt das alles ok ist. Vorletzte Nacht hatten wir einen Marder auf dem Dach der mit den Dachziegeln klapperte. Da war Conny die Erste die gemeldet und uns alle geweckt hat.

    Gestern hatte die junge Dame einen aufregenden Nachmittag. Sie durfte uns in ein großes Einkaufszentrum begleiten. Die vielen Menschen waren für Conny überhaupt kein Problem. Sie freute sich über jeden Menschen der fragte ob er sie streicheln darf und hat es genossen. Auch Kinderhände waren sehr willkommen.
    Nur wenn Kinder Eßbares in der Hand haben muß man sehr aufpassen, weil Conny das gerne im Vorrübergehen klauen möchte.

    Wir haben uns dann dort noch mit Freunden getroffen, die ihren 7 Jahre alten Labbi Rüden dabei hatten. Conny war sofort von diesem tollen Burschen begeistert und wir mußten wegen ihrer Hüften aufpassen, dass die Freudensprünge bei der Begrüßung der Beiden nicht zu hoch wurden. Nachdem die erste große Aufregung dann vorbei war, hat Conny beim Besuch des Eiscafés gemütlich ein Nickerchen gemacht.
    Auch Fahrstuhl fahren in diesem EK Zentrum war mit Conny völlig problemlos.
    Da Conny, wenn sie an etwas besonders Freude hat, schnell mal in übermütiges Springen verfällt, führen wir sie immer an einem sogenannten Sicherheitsgeschirr mit 2 Bauchgurten. Da kann sie in ihrem Übermut nicht rausschlüfpen und wenn wir sie mal bremsen müssen, verteilt sich die Zuglast besser als bei einem normalen Geschirr.
    Auch hat sich wieder gezeigt, dass Conny wirklich gerne Auto fährt.

    Nach so einem erlebnisreichen Tag kuschelt Conny sich dann gerne vor dem Fernseher an.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3058.jpg 
Hits:	4 
Größe:	120,5 KB 
ID:	37658

    Ihr Fell ist wunderschön glänzend.

    Und beim Kuscheln mit Pflegeschwester Stella.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0728.jpg 
Hits:	2 
Größe:	93,2 KB 
ID:	37659

    Aber am liebsten würden die beiden den ganzen Tag spielen und toben, was wegen der Hüften von Conny aber nicht sein darf.

    Das ist auch der Grund, warum wir uns recht bald eine eigene passende Familie für Conny wünschen, die für Ihr Handycap ein sichereres Umfeld bietet, wo sie mit passender Beschäftiigung und Förderung ein gutes Leben führen kann.
    Geändert von Toffy (17.10.2016 um 14:05 Uhr)

  6. #6
    Pflegestelle
    Registriert seit
    23.11.2015
    Ort
    Grasberg
    Beiträge
    1.297
    Kaum zu glauben, dass der kleine Freukeks Conny nun schon 4 Wochen bei uns ist.

    Mit der Zeit findet Conny auch immer mehr ihren Platz im Pflegerudel. Sie ist nicht mehr so andauernd hibbelig wie in den ersten Tagen hier. Mittlerweile kann sie es auch gut genießen mal 1 Stunde gemütlich zu dösen und das gerne auch zusammen mit einem Ihrer Pflegegeschwister.

    Da Conny nun etwas ruhiger geworden ist, darf Sie sich sogar manchmal bei Rudelchef Toni ankuscheln und das ist schon ein Privileg.

    Conny sorgt auch für neue Ordnung im Haus. Eigentlich kann sie alles gebrauchen. Am liebsten klaut sie zur Zeit aber Socken. Das macht sie auf eine sehr welpenhafte Weise und man kann Ihr nie böse sein. Und kaputt geht natürlich nur etwas, wenn man mit Pflegeschwester Stella um die Beute kämpfen muss.

    Oder wenn man zu Halloween von gespenstischer Bettwäsche angegriffen wird und sich dann natürlich verteidigen muß

    Conny und Stella geben sich jedenfalls gegenseitig ein Alibi und behaupten felsenfest, dass die Bettwäsche angefangen hätte.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3152.jpg 
Hits:	4 
Größe:	140,1 KB 
ID:	37858
    Könnten dieses Blicke lügen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Stella und Conny.jpg 
Hits:	2 
Größe:	51,6 KB 
ID:	37859

  7. #7
    Rudelmitglied
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    xxx
    Beiträge
    11.132
    Seit dem 12.11.2016 befindet sich Conny in einer neuen Pflegestelle, wo sie nun Einzelhund sein darf!
    Dort wird sie liebevoll Girly genannt.

    Demnächst gibt es hier neue Geschichten von Girly

  8. #8
    Rudelmitglied
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    xxx
    Beiträge
    11.132
    Hallo hier ist Girly (Conny)!
    Ich bin umgezogen zu einer Pflegemama, die keine weiteren Hunde hat.
    Jaaa, nun bin ich die Prinzessin
    Naja, ich soll ja etwas ruhiger werden, wegen meiner Hüften, nicht den ganzen Tag spielen und toben, so wie ich es bisher getan habe.
    Meine Pflegemama hingegen soll etwas öfter raus und vor allen Dingen etwas weiter laufen als 500m! So ergänzen wir uns hoffentlich.

    Bis jetzt fühle ich mich echt super wohl hier. Alles was es gibt ist nur für mich. Ich muss nicht aufpassen, dass mir ein anderer Hund mein Spielzeug klaut oder meinen Platz. Ganz wichtig ist natürlich auch KUSCHELN.

    Meine Pflegeeltern vorher haben das auch echt gut gemacht, da wusste auch noch keiner wie schlimm es mit meinen Hüften ist und auch nicht, dass ich alles für mich alleine haben will und nur tobe, wenn ich es kann!
    Aber als das dann vom Tierarzt bestätigt wurde, wurde ja auch gleich ein anderer Pflegeplatz gesucht und gefunden!
    Nun bin ich eben hier!
    Am liebsten liege ich zum kuscheln auf meiner Pflegemama drauf und wehe da kommt einer, der könnte sie mir ja wieder wegnehmen, da mache ich aber Randale! Aber nur kurz und dann wird derjenige zum Kuscheln animiert oder zum Spielen, je nachdem was besser passt.
    Erzogen bin ich absolut noch nicht, aber wir arbeiten daran. Mein Pflegefrauchen sagt, dass ich super schlau bin!
    Denn, obwohl ich gleich Läufig wurde als ich hier war, habe ich schon ganz viel gelernt.
    Einfach so. Noch übt meine Pflegemama ja nicht richtig mit mir, sondern belobt nur was ich gut mache! Ich suche z. B. meine Futtertasche. Das liebe ich... die wird sogar schon in der ganzen Wohnung versteckt und ich finde die immer. Dann bringe ich sie zu meiner Pflegemama und darf dann daraus naschen. Danach muss ich wieder „Platz“ und „Warte“ machen und weiter geht’s! Das klappt super gut.
    „Rechts“ und „links“ kann ich auch schon echt gut. An der Schleppi laufe ich auch prima, ein bisschen ziehe ich noch, doch wenn die Schleppi stramm wird bleibt mein Pflegefrauchen stehen und ich drehe mich um oder laufe zu ihr. Also alles gut! Für die Zukunft soll ich ja eigentlich „Frei“ laufen, denn mein Tempo ist ein ganz anderes als von Menschen und dann kann ich hin und zurück, oder schnüffeln usw. Dafür muss ich aber wissen wie weit ich darf. „Nein“ oder „Ähäh“ weiß ich auch schon.
    Ihr Essen muss mein Pflegefrauchen auch nicht mehr verteidigen, inzwischen lege ich mich hin wenn sie isst! Jaaaaa.... ich gestehe, ich habe am Anfang versucht ihr was zu klauen

    Ein Clown bin ich und manchmal etwas lieb-frech, mein Pflegefrauchen muss dann immer so lachen.
    Aber am liebsten kuschel ich wirklich, das ist soooooo schön.

    Nun seid ihr alle auf dem neuesten Stand und sicher werden meine Fortschritte hier weiter erzählt!

  9. #9
    Rudelmitglied
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    xxx
    Beiträge
    11.132
    Moinsen,
    ich dachte ich melde mich mal wieder, ist ja schon ein Weilchen her!
    Mir geht es gut, obwohl ich gerade lerne nicht auf das Sofa (klappt schon gut) und ins Bett zu gehen( klappt noch nicht)!
    Dafür gehe ich jetzt auch von selber in meine Box und ruhe mich da aus.
    Der Rückruf wird immer besser, klappt sicher schon zu 90%!
    Ab und an lässt meine Pflegemama dann die Schleppi schleifen und ich kann meinen Schritt gehen. Natürlich nur wenn jemand dabei ist, der schnell genug auf die Schleppi treten kann, falls ich dann doch nicht komme wenn meine Pflegemama ruft.
    Ganz ehrlich...ich wäre ja bescheuert, dafür wurden extra Leberwurst Kekse gebacken....jamiiiiiiiiiii

    Andere Hunde finde ich toll, habe auch Robby kennen gelernt und mit ihm gespielt. Wir verstehen uns wirklich gut und werden uns sicher 1 bis 2 mal die Woche sehen.
    Mit Knut war ich letztens auch Brötchen holen. Mit seinem Herrchen natürlich.
    Knut ist der Rüde von nebenan, der immer auf mich springen wollte als ich Läufig war, jetzt ist er ganz ruhig (9J.)
    Das ging wirklich gut, nur die Brötchen wollte ich unbedingt haben. Hihihi, darauf war das Herrchen nicht vorbereitet, aber leider schnell genug!
    Ich laufe lieber kurze Strecken mit viel schnüffeln als eine längere, dann tut mir doch meine Hüfte weh. Bergauf ist es besonders schlimm, ich werde dann immer ganz langsam.
    Also geht mein Pflegefrauchen ca. 4-5 mal am Tag mit mir raus, davon 2 mal etwas weiter!
    Ich kann dann ausgiebig schnüffeln, meine Übungen wiederholen, andere Hunde und vielleicht auch andere Menschen sehen, das macht uns beiden Spaß.
    Fahrrad fahren wäre wohl eher doch nichts für mich, lieber in meinem Tempo laufen.
    Ich glaube ich bin auch lieber der einzige Hund im Haus, denn Teilen mag ich nach wie vor nicht gerne.
    Selbst die Futtertasche die ich inzwischen überall finde, lasse ich nur aus weil ich dann etwas zu Fressen daraus bekomme, sonst würde ich auch die festhalten!
    Suchspiele finde ich sehr toll, allerdings ist mir letztens ein Teebeutel zum Opfer gefallen, gefunden habe ich ihn sofort, bei meinem Pflegefrauchen kam er aber leider völlig durchgekaut an!
    Also benutzte Socken, da macht es auch nichts wenn die nass werden.
    Um zu wissen was ich suchen soll, muss ich meine Nase in eine Tüte halten, darin ist das Gegenstück und auf geht’s. Macht mir sehr viel Spaß! Wenn ich richtig auf den Rückruf höre machen wir das auch draußen.

    Ich wünsche euch alle ganz tolle Feiertage und ganz viele Geschenke und auch, dass ihr Silvester lieber nicht knallert, manche Tiere haben ganz große Angst davor!!

    Mein Pflegefrauchen und ich (Girly) wünschen euch
    Frohe Weihnachten
    und freuen uns schon euch im neuen Jahr mehr zu erzählen.

  10. #10
    Rudelmitglied
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    xxx
    Beiträge
    11.132
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	2 
Größe:	58,5 KB 
ID:	38499

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.jpg 
Hits:	2 
Größe:	99,0 KB 
ID:	38500

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.jpg 
Hits:	2 
Größe:	109,0 KB 
ID:	38501

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4.jpg 
Hits:	2 
Größe:	113,2 KB 
ID:	38502

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5.jpg 
Hits:	2 
Größe:	76,9 KB 
ID:	38503




Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •