Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Girly - Labrador Retriever - Hündin - Abgabehund

  1. #21
    Pflegestelle
    Registriert seit
    02.01.2015
    Ort
    Süderbrarup
    Beiträge
    1.100
    Moin, moin

    schon wieder sind einige Wochen vergangen, ein kleiner Bericht.
    Girly geht es sehr gut, mir natürlich auch.
    Unsere Spaziergänge werden immer länger. Ganz oft sind wir am Nachmittag über 2 Stunden unterwegs. Girly genießt es wenn sie einfach laufen kann ohne das ich noch hinten an der Leine hänge.
    Es macht soviel Spaß mit Girly unterwegs zu sein und wir wurden jetzt innerhalb kürzester Zeit 2 Mal angesprochen: einmal meinte eine Dame ich sei ja die, dessen Hund so gut hört.
    Und gerade letzte Woche sprach mich eine Dame an die Girly und mich schon öfter gesehen hatte und sagte sie fände es toll was ich unterwegs alles mit dem Hund mache. Sie hat einen Border Collie bekommen, der gerade in den Pubertät ist, gerade kastriert und ob wir uns nicht mal treffen können, wenn er den Halskragen nicht mehr hat. Sie würde gerne wissen wie ich das mache und einige Tipps bekommen.
    Das ging runter wie Öl und ich war doch etwas Stolz auf Girly und mich. Ich freue mich schon darauf, sie wohnt direkt an einer Strecke die wir sowieso mindestens 2 Mal die Woche nehmen.

    Regen mögen Girly und ich beide nicht so und Sturm schon gar nicht, also ist jetzt gerade nicht so unser Wetter.
    Wenn es zu doll regnet geht Girly nur kurz vor die Haustür und wenn sie es merkt wie doll es ist kommt sie wieder rein. Also versuche ich jetzt immer trockene Phasen zu erwischen. Heute waren wir schon um 08:00 unterwegs. Am Nachmittag schauen wir denn mal.

    Auf Girly's Läufigkeit warte ich immer noch, sie hat schon länger die typischen Anzeichen, aber bluten tut sie nicht.
    Ja dann war Nicole so nett und hat mir Glutenfreies, Sensitives und leicht Verdauliches Futter geschickt und jaaa ich bin so froh.
    Girly haart lange nicht mehr so extrem wie noch vor einigen Wochen. Den Besen nehme ich inzwischen nur noch, wenn ich zwischendurch mal etwas Dreck auffegen muss...

    Also Nicole, ein voller Erfolg. Vielen Dank

    So das war es von uns wir wünschen euch eine schöne Woche.
    Liebe Grüße Antje und Girly

  2. #22
    Pflegestelle
    Registriert seit
    02.01.2015
    Ort
    Süderbrarup
    Beiträge
    1.100
    Moin, moin

    ach wie schnell die Zeit vergeht, ich denke es wird mal Zeit für ein kleines Update...
    Viel ist passiert inzwischen!
    Girly hatte im Frühjahr richtige Probleme mit ihrer Hüfte, erst dachte ich ok das gibt sich bald wieder!
    Nein es war nicht der Fall, also wurde Girly geröntgt, das Schmerzmittel gewechselt und vom Verein wurde mir ein Buggy zur Verfügung gestellt!
    Danke dafür
    Inzwischen haben wir das Schmerzmittel um 10mg reduziert und gehen regelmäßig zur Physiotherapie. Girly muss da aufs Wasserlaufband, heute waren wir zum 10 Mal dort, Girly macht es wirklich gut.
    https://www.youtube.com/watch?v=DOkDyckH8Kc
    Auch über den Buggy sind wir sehr froh, natürlich haben wir das erst Zuhause etwas geübt damit Girly sich daran gewöhnt und auch das klappt wirklich gut. Girly geht jetzt schon alleine rein und lässt sich dann von mir schieben.
    Hihi, dann schaut sie mich so richtig frech an als wenn sie sagen würde ätschi bätsch ich werde jetzt geschoben.Ich muss dann darüber immer schmunzeln.
    Lange Gassi Runden von 5 km sind leider nicht mehr möglich das schaffe ich dann nicht weil ich Girly mindestens 2,5 km schieben müsste. Jedoch kann ich sie weiterhin mit nehmen wenn ich nach Süderbrarup rein gehe oder auch mal eine etwas längere Runde drehe, die meiste Zeit läuft Girly dann zwar aber wenn es nicht mehr geht....der Buggy ist ja mit.
    Anfang des Sommers bin ich dann noch mit Girly ins Moor gelaufen zu einem Teich aber Girly hatte immer Durchfall also lasse ich es jetzt. Obwohl es ihr gut getan hat. Leider fahre ich ja kein Auto mehr und kann somit auch nicht mit Girly ans Wasser fahren zum Schwimmen.

    https://www.youtube.com/watch?v=0j16R0J6qD8
    Wir fahren jetzt auch regelmäßig mit dem Bus, zur Physio, auch das findet Girly absolut spannend. Sie ist so herrlich unkompliziert und macht eigentlich alles mit. Wäre Girly nicht an der Leine im Bus würde sie die ganze Fahrt hin und her laufen und sich ihre Streicheleinheiten abholen. Und was soll ich sagen.... Girly wird dann auch Freitags schon erwartet, fast alle lieben Girly (außer die Personen die sowieso nicht so für Hunde zu haben sind)
    An Girly's Verhalten hat sich nichts geändert und ich würde mich nur wiederholen, sie ist einfach nur toll und es ist schön mit Girly Unterwegs zu sein.

    https://youtu.be/tJNkgJXc6CE
    Es grüßen
    Antje
    und



  3. #23
    Pflegestelle
    Registriert seit
    02.01.2015
    Ort
    Süderbrarup
    Beiträge
    1.100
    Moin, moin

    ach wie schnell die Zeit vergeht, ich denke es wird mal Zeit für ein kleines Update...
    Viel ist passiert inzwischen!
    Girly hatte im Frühjahr richtige Probleme mit ihrer Hüfte, erst dachte ich ok das gibt sich bald wieder!
    Nein es war nicht der Fall, also wurde Girly geröntgt, das Schmerzmittel gewechselt und vom Verein wurde mir ein Buggy zur Verfügung gestellt!
    Danke dafür
    Inzwischen haben wir das Schmerzmittel um 10mg reduziert und gehen regelmäßig zur Physiotherapie. Girly muss da aufs Wasserlaufband, heute waren wir zum 10 Mal dort, Girly macht es wirklich gut.


    Auch über den Buggy sind wir sehr froh, natürlich haben wir das erst Zuhause etwas geübt damit Girly sich daran gewöhnt und auch das klappt wirklich gut. Girly geht jetzt schon alleine rein und lässt sich dann von mir schieben.
    Hihi, dann schaut sie mich so richtig frech an als wenn sie sagen würde ätschi bätsch ich werde jetzt geschoben.Ich muss dann darüber immer schmunzeln.
    Lange Gassi Runden von 5 km sind leider nicht mehr möglich das schaffe ich dann nicht weil ich Girly mindestens 2,5 km schieben müsste. Jedoch kann ich sie weiterhin mit nehmen wenn ich nach Süderbrarup rein gehe oder auch mal eine etwas längere Runde drehe, die meiste Zeit läuft Girly dann zwar aber wenn es nicht mehr geht....der Buggy ist ja mit.
    Anfang des Sommers bin ich dann noch mit Girly ins Moor gelaufen zu einem Teich aber Girly hatte immer Durchfall also lasse ich es jetzt. Obwohl es ihr gut getan hat. Leider fahre ich ja kein Auto mehr und kann somit auch nicht mit Girly ans Wasser fahren zum Schwimmen.

    https://www.youtube.com/watch?v=0j16R0J6qD8



    Wir fahren jetzt auch regelmäßig mit dem Bus, zur Physio, auch das findet Girly absolut spannend. Sie ist so herrlich unkompliziert und macht eigentlich alles mit. Wäre Girly nicht an der Leine im Bus würde sie die ganze Fahrt hin und her laufen und sich ihre Streicheleinheiten abholen. Und was soll ich sagen.... Girly wird dann auch Freitags schon erwartet, fast alle lieben Girly (außer die Personen die sowieso nicht so für Hunde zu haben sind)
    An Girly's Verhalten hat sich nichts geändert und ich würde mich nur wiederholen, sie ist einfach nur toll und es ist schön mit Girly Unterwegs zu sein.

    https://youtu.be/tJNkgJXc6CE
    Es grüßen
    Antje
    und



  4. #24
    Pflegestelle
    Registriert seit
    02.01.2015
    Ort
    Süderbrarup
    Beiträge
    1.100

    Ostern 2020

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	GirlyBus umzingelt.2jpg.jpg 
Hits:	1 
Größe:	103,8 KB 
ID:	62750Moin, moin
    ich dachte ich melde mich mal wieder, ist ja schon so einige Zeit vergangen!

    Inzwischen ist doch so einiges geschehen.
    Girly und ich waren regelmäßig zum Wasser laufen und es macht wirklich viel aus. Aufgrund ihrer Hüfte kann Girly ja nicht so viel Laufen oder auch Spielen und ihre Muskulatur ist natürlich nicht so ausgebildet wie bei einem „normalen“ Hund, das Laufbandtraining baut zusätzlich Muskulatur auf.

    Im Januar wurde ich denn wieder am Kopf operiert...aber da war Girly dann bei meinem ältesten Sohn, seiner Freundin und den beiden Kindern 4 und 6.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20200126-WA0018.jpg 
Hits:	0 
Größe:	86,3 KB 
ID:	62743
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20200126-WA0017.jpg 
Hits:	0 
Größe:	48,2 KB 
ID:	62742
    Die Kinder haben sich so gefreut das Girly bei ihnen war und waren ganz enttäuscht als ich schon nach 1 Woche wieder nach Hause konnte. Für Girly ist es fast wie ein zweites Zuhause, Thomas und Sarah lieben Girly auch und ich war ganz entspannt im Krankenhaus.


    Girly geht es sehr gut, sie ist ein fröhlicher Hund daran hat sich nichts geändert.
    Auch in Zeiten der Corona Krise sind wir Unterwegs,machen unsere Spaziergänge unsere Suchspiele und üben immer mal zwischen drin!
    Vieles macht Girly von ganz allein bei einigen anderen Sachen üben wir einige Male und dann klappt es. Girly ist wirklich ein außergewöhnlicher Hund.
    Ich weiß, jeder sagt das von seinem Hund.....aber ich hatte schon mehrere eigene und auch Pflegehunde und habe einen guten Vergleich!
    https://youtu.be/omBrvkg7pCk

    Girly darf so viel wie möglich Hund sein, sich auch so benehmen, doch an ein paar Regeln muss sie sich halten. Girly muss nicht perfekt sein, wie einige Menschen es von ihren Hunden erwarten!
    Girly soll Spaß haben und das was sie tun muss gerne tun und freiwillig (mithilfe eines Leckerlies)!

    Endlich waren wir auch wieder auf dem Wasserlaufband, aufgrund meiner OP usw. konnten wir ja ca. 10 Wochen nicht gehen, jetzt wurde es auch Zeit das ihre Muskulatur in den Hinterläufen wieder gestärkt wird. Steht ja schon am Anfang mehr drüber!
    Leider war es sehr leer im Bus, keine Streicheleinheiten für Girly, keine Schulkinder die schon auf Girly warteten
    Anhang 62748Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20200126-WA0018.jpg 
Hits:	0 
Größe:	86,3 KB 
ID:	62743
    oder bei denen ein strahlen übers Gesicht huschte wenn sie Girly sahen. Das wird wohl auch noch ein wenig dauern.
    Ich fand es sehr angenehm, mit Mundschutz und Handschuhen ausgestattet und nur 3 Leute im Bus.

    Leider ist Girly gerade wieder Läufig, das muss ich dann doch höllisch aufpassen, sie gehört zu den Hündinnen die aktiv einer Spur eines Rüden folgen und in dieser Zeit ist es mit dem „Hören“ auch nicht so gut bestellt. Der Trieb ist einfach stärker.
    Nix ohne Schleppi...falls sie tatsächlich mal etwas mehr Gas gibt!!
    https://youtu.be/upB1hmdsuQg

    Ich bin froh das Girly bei mir ist, einen besseren Therapeuten als Girly würde ich nicht bekommen.
    Wir geben uns beide etwas und das ist gut so!!
    So ich und Girly hoffen das ihr alle gut mit der jetzigen Situation umgeht, viele Spiele mit euren Kindern und natürlich auch mit euren Hunden macht.
    Beide werden bei mangelnder Beschäftigung sehr viel anstrengender!

    Viele liebe Grüße von uns „Beiden“
    Es grüßen
    Antje
    und



Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •