Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Celina - Labrador charcoal - 3 Jahre - Hündin - Abgabehund

  1. #1
    TEAM-Pflegestellenbetreuung
    Vermittlung
    Avatar von AndreaSahling
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.203

    Celina - Labrador charcoal - 3 Jahre - Hündin - Abgabehund

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20210806-WA0006 (2).jpg 
Hits:	6 
Größe:	158,6 KB 
ID:	73507

    Celina/ Cilly angekommen im neuen Leben,
    sucht ein neues Zuhause.
    Geändert von AndreaSahling (13.08.2021 um 09:27 Uhr)

  2. #2
    TEAM-Pflegestellenbetreuung
    Vermittlung
    Avatar von AndreaSahling
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.203
    Celina/ Cilly befindet sich in einer Pflegestelle in 38470 Parsau

    Profil vom: 05.08.2021

    Kastriert: ja

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: Cilly begrüßt alle neugierig und aufgeschlossen und holt sich ihre Streicheleinheiten ab.

    Verhalten gegenüber Kindern: Cilly ist auch Kindern gegenüber sehr freundlich und aufgeschlossen. Sie ist zum Anfang aber etwas stürmisch, wenn sie sich freut; Kinder sollten daher schon standhaft sein.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden und Tieren: Cilly ist sehr neugierig und möchte gerne immer zu anderen Hunden, um sie zu begrüßen. Dabei wirkt es im ersten Moment immer etwas stürmisch. Wir üben gerade, dass sie ohne an der Leine zu ziehen an anderen Hunden vorbeigeht, egal wie sich der andere Hund benimmt. Bei uns auf dem Hof zieht sich Cilly zurück, wenn ein anderer Hund kommt und Cilly kein Interesse hat.
    Sie hat bei uns Pferde und Katzen kennengelernt. Vor den Pferden hatten sie keinerlei Angst aber Respekt. Bei den Katzen kommt ihr Jagdinstinkt durch, dieser ist draußen ausgeprägter als drinnen.

    Ängste: Konnten wir aktuell noch keine feststellen. Es gab sogar ein kleines Feuerwerk im Dorf, da hat sie keinerlei Reaktion gezeigt.

    Stubenrein: Cilly ist zu 100% stubenrein. Sie zeigt auch an, wenn sie raus muss.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Cilly hat einen Grundgehorsam und kennt auch die Kommandos. Sie überprüft nur gerne mal, ob man diese auch ernst meint und sie diese wirklich umsetzen soll.
    Die Leinenführigkeit ist bei ihr noch ausbaufähig und wird noch einiges Training in Anspruch nehmen. Es ist aber schon deutlich besser geworden, seitdem sie ausgelastet ist. Sobald sie aber Witterung aufnimmt, zieht sie noch an der Leine und man muss standfest sein.

    Jagdtrieb: Ihr Jagdinstinkt ist sehr ausgeprägt. Manchmal gelingt es sie mit Leckerlies abzulenken, aber wenn sie in ihrem „Jagdtunnel“ ist, wird es schwierig. Kleine Erfolge haben wir schon erreicht, aber es ist noch alles sehr ausbaufähig.

    Treppen: Sind für Cilly kein Problem. Sie läuft alles hoch und runter.

    Autofahren: Sie liebt das Autofahren und springt freiwillig in den Kofferraum. Während der ganzen Autofahrt hört man sie nicht.

    Alleinbleiben: Sie kann problemlos alleine bleiben, möglichst nicht allzu lange. Sie war bei uns aber nur max. 4Stunden gemeinsam mit ihrem Pflegebruder allein.

    Gesundheit: Nach ihrer Kastration hatte Cilly wahrscheinlich eine heftige Reaktion auf verabreichte Medikamente, in der Haut und dem darunterliegenden Gewebe, auf Penicillin oder Carprophen. Sie erlitt am Rücken
    Gewebeveränderungen, die vernarbt sind. Diese trockene vernarbte Haut, die z. T. hell geblieben ist, muss lebenslang eingefettet und auch mit Sonnenschutz versehen werden. Cilly darf kein Penicillin und auch sicherheitshalber kein Carprophen mehr bekommen.

    Neues Zuhause: Cilly wünscht sich für ihr neues Zuhause, dass sie viel bei ihren Bezugspersonen sein darf und man viel zusammen mit ihr unternimmt. Gleichzeitig braucht sie aber auch ihre Ruhepausen und die Möglichkeit, sich zurückzuziehen. Ansonsten ist sie eine junge aktive Hündin. Fahrradtouren, lange Spaziergänge, wandern, joggen, Agility etc., Cilly wäre für jeden Spaß zu haben. Sie braucht eine Aufgabe und eine ausgewogene Auslastung. Toll wäre es, wenn das neue Zuhause einen Garten hätte, in dem sie sich ohne Leine austoben kann. Einen Besuch einer Hundeschule/Hundetrainer wäre sehr sinnvoll, um die Leinenführigkeit und Regulieren ihres Jagdinstinktes zu trainieren. Cilly benötigt ein liebevolles, geduldiges aber konsequentes Zuhause. Ansonsten neigt Cilly dazu, auf ihre liebevolle Art, das Nein gerne mal zu ignorieren


    >>Informationen zur Vermittlung<<



    Geändert von AndreaSahling (13.08.2021 um 09:36 Uhr)

  3. #3
    TEAM-Pflegestellenbetreuung
    Vermittlung
    Avatar von AndreaSahling
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.203
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	35895444jm.jpg 
Hits:	152 
Größe:	91,8 KB 
ID:	73508

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20210806-WA0005.jpg 
Hits:	5 
Größe:	193,5 KB 
ID:	73398

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20210806-WA0003.jpg 
Hits:	5 
Größe:	229,6 KB 
ID:	73399
    Geändert von AndreaSahling (13.08.2021 um 09:28 Uhr)

  4. #4
    TEAM-Pflegestellenbetreuung
    Vermittlung
    Avatar von AndreaSahling
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.203
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20210812-WA0030.jpg 
Hits:	4 
Größe:	162,2 KB 
ID:	73577

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20210812-WA0029.jpg 
Hits:	4 
Größe:	83,9 KB 
ID:	73578

  5. #5
    TEAM-Pflegestellenbetreuung
    Vermittlung
    Avatar von AndreaSahling
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.203
    Bericht der Pflegestelle:

    Die letzten beiden Fotos sind auf dem Ausflug entstanden, von dem
    hier berichtet wird.

    Cilly liebt wie alle Retriever das Wasser. Deswegen haben wir uns
    dazu entschlossen, die Hunde zu nehmen und mit dem Auto einen
    kleinen Ausflug zu machen. Zum Glück liebt Cilly das Autofahren
    und sie ist schneller im Auto als man gucken kann. Wir verbrachten
    einen wunderschönen Nachmittag und erkundeten neue Gebiete.
    Unser Weg führte uns in einen alten Steinbruch, wo sich die Natur
    die Landschaft zurückgeholt hat und wundervolle Wege durch
    Wälder und um kleine Teiche / Seen geschaffen hat. Die Hunde
    hat es gefreut, es gab neue Gerüche zu schnüffeln, vieles neues
    zu entdecken und zwischendurch eine kleine Abkühlung.

    Cilly kann man super beschäftigen, mit „Leckerli-Bällen“. Gerne machen
    wir das im Garten, dann ist sie einen Moment beschäftigt und hat Spaß
    mit Ihrer Nase die kleinen Leckerchen zu erschnüffeln.

    Ansonsten üben wir fleißig die Kommandos wie Sitz, Platz und Bleib in den
    unterschiedlichen Situationen und auch, dass Cilly erst mit einem Kommando
    an ihr Fressen geht und vorher wartet, während ihre Mahlzeit zubereitet wird.

    Wir sind in der der letzten Woche viel Fahrrad fahren gefahren und es gibt
    schon Momente, wo Cilly den Fokus nicht nur in der Umgebung hat, sondern
    bei einem selber.

  6. #6
    TEAM-Pflegestellenbetreuung
    Vermittlung
    Avatar von AndreaSahling
    Registriert seit
    18.10.2018
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.203
    Die Pflegestelle berichtet:

    Eine weitere Woche in meiner Pflegefamilie von Cilly.
    Diese Woche stand für mich auf den Plan den Vormittag mit meinem Pflegebruder
    alleine zu bleiben. Mein Pflegefrauchen sagt, dass es wichtig ist, dass ich auch gut
    alleine bleiben kann. Gesagt und in die Tat umgesetzt. So hatten ich und mein
    Pflegebruder an 3 Vormittagen sturmfreie Bude. Was soll ich sagen, dass Haus
    hat mein Pflegefrauchen wieder so vorgefunden, wie sie es verlassen hat. Somit
    hatte ich die „Prüfung“ für diese Woche bestanden

    Unter der Woche unternehmen wir entweder lange Spaziergänge, Fahrradtouren
    oder ich kann im Garten oder auf dem Hof mitlaufen. Meinen Pflegebruder habe
    ich auch ganz gut im Griff und kann super mit ihm toben. Ich habe nämlich schon
    festgestellt, wie ich ihm am besten seinen Ball klauen kann, wenn er damit spielt.
    Ich zwicke ihm einfach in seine Beine und er lässt den Ball fallen. Dann ist dieser
    meiner.

    Am Wochenende unternehmen wir immer tolle Ausflüge. Gestern waren wir
    wieder mit dem Auto unterwegs und sind schöne 12 km gewandert. Ich habe
    das Prinzip noch nicht ganz verstanden, was mein Pflegefrauchen meint, dass
    ich meine Ressourcen nicht auf den ersten Kilometern verbrauchen soll. Da
    muss ich wohl noch ein wenig an mir arbeiten. Sie versucht übrigens ständig
    von mir Bilder zu machen. Was ich davon halte, zeige ich euch gleich.

    Ansonsten war sie ganz stolz auf mich, weil wir an einem Grundstück mit ein
    paar laut bellenden, an den Zaun springenden Hunden vorbei mussten. Ich
    bin einfach vorbeigelaufen, ohne mich von diesen beeindrucken zu lassen
    und zurück zu bellen. Abends war ich dann ein bisschen kaputt und habe
    es mir nach meinem Abendbrot in meinem Körbchen gemütlich gemacht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	C1.jpg 
Hits:	6 
Größe:	192,6 KB 
ID:	73707

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	C2.jpg 
Hits:	6 
Größe:	108,6 KB 
ID:	73708

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	C3.jpg 
Hits:	6 
Größe:	114,2 KB 
ID:	73709

    Am Sonntag sind wir gemütlich in den Tag gestartet und waren am Morgen
    eine kleine Runde spazieren. Dann hat es endlich mal ein wenig geregnet
    und ich habe den Vormittag verschlafen.
    Anschließend hatte ich genügend Energie um am Nachmittag eine
    Fahrradtour von 14 km zu unternehmen. Es hat super viel Spaß
    gemacht durch die Pfützen zu laufen. Was mir noch ein wenig
    schwer fällt, ist das „Fuß laufen“. Das finde ich noch ein wenig doof,
    ich laufe lieber gerne voran. Aber wir üben fleißig weiter.

    Jetzt knabbere ich noch ein bisschen an meiner Stange und faulenze
    ein wenig, bevor es gleich nochmal raus geht. Die Abendrunde auf
    dem Hof steht an und da darf ich natürlich nicht fehlen.

    Bis bald eure Cilly

  7. #7
    Pflegestelle
    Registriert seit
    25.03.2021
    Ort
    Parsau
    Beiträge
    9
    Nicht das der Eindruck entsteht, ich brauche immer Aktion .
    Ich kann auch wunderbar faul sein und in meinem Körbchen den Tag verschlafen.

    Dieses Wochenende haben wir aufgrund des Wetters ein gemütliches Wochenende eingelegt, viel gefaulenzt und gekuschelt. Das fand ich herrlich. Heute kam noch Besuch, den ich sehr gerne mag und da gab es dann noch weitere zusätzliche Kuscheleinheiten.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Pause Cilly.jpg 
Hits:	4 
Größe:	121,8 KB 
ID:	73849

    Die Spaziergänge haben trotz des Wetters sehr viel Spaß gemacht, weil ich wunderbar durch Pfützen laufen konnte.
    Am Samstag haben wir ganz früh die noch vorhandenen Sonnenstrahlen ausgenutzt und haben eine kleine Runde mit dem Fahrrad gedreht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Cilly_Fahrradtour.jpg 
Hits:	4 
Größe:	147,5 KB 
ID:	73850

    Ansonsten bleibe ich jetzt vormittags regelmäßig mit meinem Pflegebruder alleine, dass das für mich selbstverständlich ist. Das klappt auch super und ich freue mich immer riesig, wenn einer von meiner Pflegefamilie nach Hause kommt.


    Mein Pflegefrauchen habe ich diese Woche auch ganz glücklich gemacht. Ich muss immer geduldig sitzen, wenn mein Essen vorbereitet wird und erst mit einem Kommando darf ich an meinen Napf gehen. Eigentlich hatte ich dieses schon bekommen, aber es nicht richtig verstanden. Deswegen bin ich weiter artig sitzen geblieben und habe mein Pflegefrauchen angeschaut. Erst nach dem erneuten Kommando, habe ich mir mein Essen schmecken lassen.

    Bis die nächsten Tage eure Cilly


  8. #8
    Pflegestelle
    Registriert seit
    25.03.2021
    Ort
    Parsau
    Beiträge
    9
    Ein kleines Hallo wollte ich euch noch kurz da lassen und euch zwei neue Fotos von mir zeigen.

    Das eine ist entstanden, als mein Pflegefrauchen nach ein paar Tagen wieder nach Hause kam. Ich habe mich sehr gefreut, dass sie wieder da ist.

    Als sie dann ihre Sachen ausgepackt hat, habe ich die Chance ergriffen und bin mal ganz schnell in den Kofferraum gesprungen. Nicht das sie nochmal auf die Idee kommt, ohne mich wegzufahren.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Cilly Auto.jpg 
Hits:	1 
Größe:	140,4 KB 
ID:	74102

    Mein Pflegebruder hatte auch Geburtstag und wir haben beide einen leckeren Kauknochen bekommen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Cilly_Knabberstange.jpg 
Hits:	1 
Größe:	239,2 KB 
ID:	74101

    Ansonsten genieße ich die Zeit in meinem Pflegekörbchen und wirbele ein wenig durch den Alltag.

    Bis bald eure Cilly

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •