Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Peaches - Labrador Retriever - Hündin - Welpe - Abgabehund

  1. #1
    TEAM-Vorstand Pflegestellenbetreuung
    Vermittlung
    Avatar von Luidor
    Registriert seit
    17.12.2016
    Ort
    Baierbrunn
    Beiträge
    3.339

    Peaches - Labrador Retriever - Hündin - Welpe - Abgabehund

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FD9ACEBD-C5A9-483C-8107-613E3A2DE38A.jpeg 
Hits:	0 
Größe:	120,3 KB 
ID:	55823
    Peaches, angekommen im neuen Leben,
    sucht ein neues Zuhause.

  2. #2
    TEAM-Vorstand Pflegestellenbetreuung
    Vermittlung
    Avatar von Luidor
    Registriert seit
    17.12.2016
    Ort
    Baierbrunn
    Beiträge
    3.339
    Peaches befindet sich in einer Pflegestelle in Chemnitz

    Profil vom: 12.08.2019

    Kastriert: nein

    Verhalten gegenüber Erwachsenen: Gegenüber Erwachsenen zeigt Peaches freundliches unaufdringliches Interesse.

    Verhalten gegenüber Kindern: Von meinem siebenjährigen Neffen hat sich Peaches streicheln lassen. Jedoch ist er den Umgang mit unseren Hunden gewöhnt und drängt sich Hunden nicht auf. Andere Kinder hat Peaches noch nicht getroffen.

    Verhalten gegenüber anderen Hunden und Tieren: Peaches findet sich gut in unserem Rudel zurecht. Sie schaut sich alles von unseren Hunden ab. Peaches ist nicht futterneidisch und akzeptiert, wenn unsere Hunde ihre Ruhe haben wollen. Unserem Wohnungskaninchen begegnet Peaches mit Desinteresse. Sie hat es beschnuppert und ignoriert es seitdem. Genau so verhält es sich bei Katzen.

    Ängste: Peaches zeigt keine Ängste.

    Stubenrein: Unsere Erfolge werden ab und an von kleinen Unfällen unterbrochen.

    Grundgehorsam/Leinenführigkeit: Momentan arbeiten wir an Peaches Stubenreinheit. Peaches kennt die Kommandos Pfui, Nein, Komm und Sitz. Von Leinenführigkeit kann noch keine Rede sein.

    Jagdtrieb: Konnte nicht beobachtet werden.

    Treppen: Peaches kann mit Sicherheit Treppen steigen, wird aber derzeit noch getragen.

    Autofahren: Peaches ist eine ruhige Mitfahrerin und legt sich sofort ab.

    Alleinebleiben: Mit unserem Rudel kann Peaches allein bleiben. Ganz allein bleiben muss Peaches bei uns nicht.

    Gesundheit: Derzeit in Klärung

    Neues Zuhause: Für Peaches suchen wir eine Familie, die sie altersgemäß fördert und unterstützt. Ein Besuch in der Hundeschule ist empfehlenswert. Kinder in der Familie sollten standfest sein (ab ca. 12 Jahre). Da sich Peaches sehr an unseren Hunden orientiert, wird Peaches nur zu einem Zweithund vermittelt.

    >>Informationen zur Vermittlung<<



    Hier steht demnächst der Link zum Bewerbungsformular, zurzeit wird der Hund noch
    eingeschätzt.
    Geändert von Baluna (20.08.2019 um 12:24 Uhr)

  3. #3
    TEAM-Vorstand Pflegestellenbetreuung
    Vermittlung
    Avatar von Luidor
    Registriert seit
    17.12.2016
    Ort
    Baierbrunn
    Beiträge
    3.339
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1612429C-DDD8-4773-B924-BD3AA39C4C1D.jpg 
Hits:	0 
Größe:	107,4 KB 
ID:	55827

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7E69047B-F0EC-4D7B-AF46-89FDEC3EC691.jpg 
Hits:	0 
Größe:	96,6 KB 
ID:	55828

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7B6F1F8F-0D44-49EF-9718-74B2F4E27EAF.jpg 
Hits:	2 
Größe:	104,8 KB 
ID:	55829

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	93317B2D-0155-4DF1-88BC-1F5B796BBDED.jpg 
Hits:	4 
Größe:	60,8 KB 
ID:	55830

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	19CC2367-FD22-433E-9C03-26FA8D6F88F8.jpg 
Hits:	0 
Größe:	77,9 KB 
ID:	55831

  4. #4
    Team-Facebook/SocialMedia
    Registriert seit
    28.05.2019
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    27
    Ihr lieben Tagebuchleser,

    seit fast zwei Wochen wohne ich nun schon in meiner Pflegefamilie.
    Es ist an der Zeit mich vorzustellen:


    Das bin ICH. Man nennt mich KLEIN PEACHES.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC02162.jpg 
Hits:	0 
Größe:	66,8 KB 
ID:	55993


    Ich bin 15 Wochen jung und habe ganz welpentypisch viele Flausen im Kopf.
    Leider bin ich momentan gesundheitlich nicht ganz auf dem Damm.
    Meine rechte Niere will nicht so, wie ich es gern hätte.
    Meinen ersten Tierarzttermin habe ich mit Bravour bestanden und tatsächlich verschlafen.
    Der Herr Doktor hat herausgefunden, dass ich Keime in meiner Harnblase habe, die zu den Diskrepanzen
    mit meiner Niere führen könnten.
    Daher bekomme ich jetzt Antibiotika.
    Nächste Woche fahren wir wieder in die Tierklinik. Ich werde von den Ergebnissen berichten.

    In den letzten zwei Wochen bin ich nicht nur gewachsen und habe zugenommen,
    sondern habe ganz viel von meinen Pflegegeschwistern gelernt.
    Wenn ich es übertrieben habe, wurde ich von den Großen auch mal angeraunzt.

    Inzwischen haben sie mich in ihre Mitte aufgenommen und sind alle ganz friedlich.
    Selbst die große Graue...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190803_135221.jpg 
Hits:	0 
Größe:	59,1 KB 
ID:	55994

    Nein sie hat mir das Futter nicht geklaut.
    Sie wollte nur mal schauen wie Welpenfutter aussieht...

    Da ich ein ganz schlaues Mädchen bin, kann ich sogar schon einige Kommandos.
    PFUI und NEIN sind momentan die begehrten Kommandos meiner Pflegemenschen,
    denn ich finde immer etwas, was sich gut durchkauen lässt.
    Also ich will damit sagen, an meiner Erziehung wird hart gearbeitet.


    Am Liebsten tobe ich mit meiner schwarzen Pflegeschwester...


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC02356.jpg 
Hits:	0 
Größe:	69,7 KB 
ID:	55996

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC02295.jpg 
Hits:	0 
Größe:	79,6 KB 
ID:	55997


    oder kuschel mit ihr...


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190809_173644.jpg 
Hits:	1 
Größe:	97,7 KB 
ID:	55998

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190809_202011.jpg 
Hits:	1 
Größe:	151,1 KB 
ID:	55999

    Von weiteren Entwicklungsschritten und Abenteuern werde ich bald berichten.

    Bis dahin, liebe Grüße Eure Peaches

    Geändert von JOANA (09.08.2019 um 21:12 Uhr)

  5. #5
    TEAM-Pflegestellenbetreuung
    Vermittlung

    Registriert seit
    15.08.2018
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    255
    Liebe Tagebuchleser,

    nun ist schon die dritte Woche in meinem Pflegekörbchen "Ruck Zuck" an mir vorbei gezogen.

    Und es ist soviel passiert.

    Die große Graue und der große Braune sind jetzt meine Freunde

    Mit der großen Grauen muss ich aber bißchen langsam machen.
    Die mag nicht so toben, aber mit ihr kann ich herrlich kuscheln...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20190818-WA0001.jpg 
Hits:	0 
Größe:	51,0 KB 
ID:	56349


    Ganz anders verhält es sich mit dem großen Braunen, da darf ich richtig die Sau rauslassen und an seinem Fell kauen...
    Aber es muss sich niemand um den großen Braunen sorgen, ich tue ihm nicht weh.
    Ich befinde mich gerade im Zahnwechsel und habe schon viele meiner kleinen Mäusezähnchen verloren.
    Leider sind meine Zähnchen spurlos verschwunden und ich konnte sie nicht unter mein Kopfkissen legen.
    Kein Zähnchen unter dem Kopfkissen bedeutet leider auch keine Zahnfee.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20190818-WA0002.jpg 
Hits:	1 
Größe:	99,5 KB 
ID:	56350

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20190818-WA0005.jpg 
Hits:	1 
Größe:	112,2 KB 
ID:	56351

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20190818-WA0003.jpg 
Hits:	1 
Größe:	112,3 KB 
ID:	56352

    Aber neben der ganzen Toberei stand ja diese Woche noch der Termin in der Tierklinik auf dem Plan.
    Das fand ich furchtbar. Es ging schon damit los, dass ich von meinem Rudel getrennt wurde.
    Das ist gar nicht meins, da wird aus der kleinen frechen PEACHES eine ganz scheue PEACHES.
    Wieder dieses olle Gepiekse in mein Bäuchlein und diesmal auch noch schlechte Nachrichten im Anschluß.
    Die bösen Keime in meiner Harnblase sind zwar verschwunden, aber der Herr Doktor hat im Ultraschall gesehen,
    dass der Harnleiter falsch an der Harnblase sitzt.
    Nun muss ich nächste Woche wieder dahin und bekomme unter Narkose ein CT.

    Dann habe ich endlich den Besuch beim Herrn Doktor hinter mir, komme nach Hause und
    meine vierbeinigen Freunde waren nicht da.
    Die durften inzwischen auf Hunderunde. OHNE MICH

    Als sie dann endlich da waren, habe ich vor Freunde gekläfft und bin wie ein Flummi zwischen ihnen hin und her gehüpft.

    Ansonsten üben wir fleissig Kommandos und ich melde mich ganz brav, wenn ich aufs stille Örtchen muss.
    Ganz ganz selten laufe ich im Schlaf aus, das hat aber mit dem ollen Harnleiter zu tun und ist kein Unfall meinerseits.

    Wachsen, Toben und Lernen fordern seinen Tribut, deshalb haue ich mich zwischendurch aufs Öhrchen und ruhe mich aus.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20190818-WA0000.jpg 
Hits:	1 
Größe:	131,3 KB 
ID:	56355


    Bis ganz bald Eure PEACHES
    Geändert von Baluna (18.08.2019 um 18:36 Uhr)

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •